nachhaltig schön

der kreislauf der natur ist fair. wir sind es auch.

Möbel aus Tropenholz? Darf man das heute noch kaufen?

Ja, man darf.

Und das mit bestem Gewissen. Denn das Tropenholz, aus dem unsere Möbel gemacht werden, wurde schoneinmal verwendet: für den Bau von Fischerbooten.

 

Tag ein Tag aus navigierte es als solches mit seinem Fischer durch den Ozean. Nach vielen Jahren, wenn es nicht mehr fahrtauglich ist, verkauft es der Fischer an unseren lokalen Partner. Dadurch erhält der Fischer Geld, das er wieder in ein neues Boot investieren kann. Anschließend wird das Boot in einer kleinen lokalen Manufaktur durch handgefertigtes Upcycling zu unserem einzigartigen Möbel aus Booten. Die Tischler werden fair behandelt und gut bezahlt. Schließlich leisten sie hervorragende Arbeit und sollen das auch in Zukunft gerne tun. So entsteht ein nachhaltiger Wirtschaftskreislauf, von dem alle etwas haben.

 

Auf die Einhaltung unserer strengen Fairness-Kriterien bei der Herstellung schauen wir übrigens selbst:

bei regelmäßigen Besuchen in Indonesien, wo unsere Partner in lokal verankerten Manufakturen beheimatet sind.

Enger Kontakt ist auch wichtig, um die Qualität zu sichern und neue Ideen umsetzen zu können.

 

Wir bleiben so, wie es unser Holz auf den Weltmeeren immer war: in Bewegung.